Am Sonntag, dem 6. April 2014 eröffnete der Kunsthof-Schloss-Reinharz mit den Ausstellungen „Kunst des Informel“ und des Meisterkreises mit Arbeiten von Gisela Bartels aus Nordenham und Uwe Svensson von Eckernförde die diesjährige Ausstellungssaison.
Gisela Bartels (* 1939 Berlin) zeigt in ihren Werken ineinander verwoben scheinende Gesichter, Karikaturen, Fratzen und Masken, kurzum ein Knäul Portaits von Begegnungen, Gesprächspartnern, Personen mit denen sie in einem Monat Kontakt hatte. Die Bilder sind Psychogramme, unbewusste hintergründige Mimikris anderer Menschen, die vom Betrachter unterschiedlichst wahrgenommen werden.
Bei
Uwe Svensson (* 1941 Eckernförde) sind Landschafts- und Meeresimpressionen  des Nordens ein unerschöpfliches Thema, das er in einer ihm eigenen Stilistik orchestral komponiert.
Axel-Alexander Ziese (* 1941 Magdeburg) verband in seinen Arbeiten das Kognitive mit dem Infomel in der Farbensymbolik des Naturalismus.

die Wiesel -2250px
DSCI0972
DSCI0982

Ruheplatz vor der Ausstellungshalle und Sammlungshalle mit Weg durch den Skulpturengarten zum Schloss und Schlosscafé Graf Löser.

Ansicht vom Tor zum Kunsthof.

Sie können alle Kunstwerke einzeln, bildschirmgroß betrachten, wenn Sie auf die einzelnen Kunstwerke klicken.

DSCI0979
DSCI0975

links oben: Axel-Alexander Ziese mit Mineraldispersion/Lack/Holz: wenn Steine weinen; darunter Tulpen im Januar; Rote Spur; Power; Die Nacht der weißen Frau.
Mitte: fallender Ahorn; Agaven; Die Mohnwiese im Trümmerbruch; Genesis; oben Johann Schrittwieser mit Schloss Reinharz.
rechts: Genesis; Diptychon Krieg und Frieden von Axel-Alexander Ziese.

DSCI0974
DSCI0978 DSCI0977

oben: v.l.n.r.: Axel-Alexander Ziese, Mineraldispersion/Lack/Holz: Die Nacht der weißen Frau; Frühnebel; Endspurt; Winterspiele; Raps im Frühling.

DSCI0976

oben: v.l.n.r.: Axel-Alexander Ziese, Mineraldispersion/Lack/Holz: Winterspiele; Raps im Frühling; fallender Ahorn; 32° Fahrenheit; Die Endlichkeit des Einzelnen in der Unendlichkeit des Ganzen.

links: v.l.n.r.: Axel-Alexander Ziese, Mineraldispersion/Lack/Holz: 32° Fahrenheit; Die Endlichkeit des Einzelnen in der Unendlichkeit des Ganzen; Agaven; Die Mohnwiese im Trümmerbruch.

Logo Verkaufbutton-MK

rechts: v.l.n.r.: Axel-Alexander Ziese, Mineraldispersion/Lack/Holz: Diptychon Krieg + Frieden.

DSCI0980
DSCI0988 DSCI0983

oben v.l.n.r.: Uwe Svensson mit seinen Kunstwerken Acryl auf Leinen und Farb- und Formenklänge auf und hinter Glas, Auf- oder Abwärts; Farb- und Formenklänge auf und hinter Glas III; IV; Aufgewühlte See.

DSCI0984

oben: Der Frühling ist da!; Farb- und Formenklänge VI; Träumen im Garten von Uwe Svensson. Daneben: Federzeichnungen, Aquarell auf Papier von Gisela Bartels ohne Titel, September 1996 und Oktober 1996 zu sehen.

oben v.l.n.r.: Uwe Svensson mit seinen Kunstwerken Acryl auf Leinen und Farb- und Formenklänge auf und hinter Glas, Aufgewühlte See; Farb- und Formenklänge auf und hinter Glas V; Wege aus dem Labyrinth; Der Frühling ist da!; Farb- und Formenklänge VI; JanuarMorgen; Träumen im Garten.

DSCI0987

oben: Träumen im Garten von Uwe Svensson. Daneben: Federzeichnungen, Aquarell auf Papier von Gisela Bartels ohne Titel September 1996; Oktober 1996; Juni/Juli 2003; 22.5.2005; Juli 1998 zu sehen.

DSCI0986

oben v.l.n.r.: ohne Titel 30.4.2005; Juli 2003; 26.4.2005; Juni 2001 und 21.9.2004 von Gisela Bartels. rechts: ohne Titel Juli 2003; 26.4.2005; Juni 2001 und 21.9.2004 Federzeichnungen, Aquarell auf Papier von Gisela Bartels; rechts im Bild Uwe Svensson Auf- oder Abwärts.

DSCI0985